Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Gasgrill Brenner aufbohren – Leistung steigern möglich?

Die leistungsstärke eines Gasgrills wirkt sich auch auf die Grilldauer und auf den Geschmack aus. Ebenso wird der technische Erfolg beeinflusst. Die Menge der gleichzeitig zu grillenden Speisen und die Grilldauer wird hängt von der Effizienz des Grills ab. Damit bei einem vorhandenen Gasgrill die Leistung gesteigert werden kann, gibt es die Möglichkeit, den Brenner aufzubohren.

Kann man die Löcher beim Gasgrill aufbohren?

Anstelle bei einem Gasgrill den Brenner aufzubohren, kann man auch die Düse verändern. Dabei ist die Öffnung der Düse, was das Gasvolumen anbelangt, einer der Hauptregler für das Gasvolumen. Dadurch tritt dann das Gas in den Brenner ein. Um die Leistung des Brenners zu erhöhen, muss die Düse durch ein Teil mit einem breiteren Einfüllloch ausgetauscht werden.

Am besten nutzt man dafür eine Nadel mit einem größeren Durchmesser von bis zu drei Millimetern. Dabei darf es hier nicht zu einer unkontrollierten Vergrößerung des Lochs kommen. Das könnte dann problematische Folgen haben. Der Brenner muss stets in der Lage sein, den Gasstrom zu verarbeiten.

Leistung steigern durch Modifizierung des Strahlmischers

Wenn hier aufgrund einer zu starken Vergrößerung des Loches überschüssiges Gas austritt, kann es vorkommen, dass die Flamme vom Brenner abbricht. Dadurch verfärbt sich auch das Feuer rot und es kommt zu einem Ruß-Austritt, der dann vom Geschirr sich nur schwer wieder entfernen lässt. Auch kann ein solches Problem durch den Einsatz eines Brenners mit einem größeren Durchmesser gelöst werden. Weiterführende Informationen zu Gasgrills gibt es auf dieser Website.

Die Leistung des Gasgrills kann auch durch die Reduzierung der Länge des Strahlmischers erhöht werden. Diese Vorgehensweise ist jedoch gefährlicher als den Brenner aufzubohren, weil hier dann noch größere Eingriffe in die Brenner-Auslegung erfolgen. Das kann zu positiven, aber auch negativen Folgen führen.

Dieser Strahlenmischer beeinflusst auch die Leistung der hier erzeugten Flamme. Wenn dann dieser Bereich verkleinert wird, kommt das Gas schneller in den Brenner und dadurch steigt die Leistung des Brenners an.

Dabei hat jedoch der erforderliche Luftanteil für eine normale Verbrennung keine Zeit, sich in das einströmende Gas einzumischen. Dadurch entsteht ebenfalls eine rote Flamme mit Ruß, die vom Brenner kommen kann. Im Forum wurde dies bereits diskutiert.

Grill Tuning durch die Entfernung des Teilers

gasgrill-leistung-steigern

Der Teiler, der den Brenner bedeckt, sorgt dafür, dass der Strom des Gas-Luft-Gemisches gleichmäßig auf die Flamme verteilt wird und sorgt auch für die Verteilung der Flamme in getrennte Strahlen. Wenn dann dieses Teil entfernt wird, wird der Kontaktabstand zwischen dem Geschirr und der Flamme vergrößert. Dadurch wird die Feuersäule höher und die Wärmezufuhr wird schneller.

Hierbei ist eine solche Lösung jedoch nicht für alle Pfannen geeignet. Bei dieser Vorgehensweise können entweder spezielle Wok Pfannen oder ein höherer Kessel verwendet werden. Zusätzlich ist auch eine unkontrollierte Verteilung des Feuers gefährlich.

Leistungssteigerung durch anderen Druckminderer

Bei einem Druckminderer handelt es sich um ein Regulierungsgerät am Gasgrill, der zwischen der Gasflasche und dem Grill montiert ist und dann den richtigen Druck für das entsprechende Grillgerät liefert.

Wenn dieser entfällt, kann der Druck des Gases an den Wänden des Gefäßes beeinflusst werden. Die erhöhte Zufuhr von Gas mit einem erhöhten Druck kann zu einer größeren Luftaufnahme führen. Dadurch nimmt die Flamme am Brenner erheblich zu. Hier muss man jedoch die erhöhten Sicherheitsmaßnahmen beachten.

Gib den ersten Kommentar ab

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.