Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Vanillesoßenpulver

Vanillesoße ist beliebt als ein Zusatz bei vielen Desserts. Sei es ein Eis, ein Kuchen oder sogar etwas ganz ausgefallenes, Vanillesoße ist ein milder, aber dennoch angenehmer und beliebter Zusatz. Diese Vanillesoße muss aber nicht immer in einer Flasche gekauft werden, nur um dieser dabei zuzusehen, wie sie langsam abläuft, da der Bedarf an Vanillesoße nicht sehr groß ist.

Die besten Vanillesoßenpulver in der Übersicht – Mühelos schmackhafte Vanillesoße zubereiten

Vanillesoßenpulver von Dr. Oetker

Dr. Oetker ist einer der führenden Hersteller bei Backwaren. Auch Desserts aller Art bietet Dr. Oetker an. Dementsprechend gibt es auch verschiedene Sorten von Vanillesoßenpulver von dem bekannten Anbieter. Vanillesoßenpulver ist grundsätzlich kein teures Produkt, daher ist auch der Preis beim Pulver von Dr. Oetker im unteren Preissegment anzusiedeln.

Das Vanillesoßenpulver von Dr. Oetker wird in praktischen Päckchen mit einer Füllmenge von 51 Gramm verkauft. Der Vorteil am Soßenpulver vom Hersteller Dr. Oetker ist die Tatsache, dass das Pulver keine allergenen Zutaten beinhaltet.

Somit kann jeder ohne Bedenken die traditionsreiche Soße genießen. In Fällen von Laktoseintoleranz kann die Milch, die zur Zubereitung benötigt wird, problemlos auch durch eine laktosefreie Milch ersetzt werden.

Gutes Vanillesoßenpulver kaufen – Worauf ist zu achten?

Der Kauf von gutem Vanillesoßenpulver ist meist recht einfach. Hierbei gibt es wenige Faktoren, die beachtet werden müssen und auch die Zubereitung ist meist schnell. Die einzigen zwei Punkte die beachtet werden sollten, bevor man ein Vanillesoßenpulver erwirbt, sind die Füllmenge und die Art der Zubereitung.

Die Füllmenge bietet nur selten die Möglichkeit einen Fehlkauf zu tätigen. Das Pulver ist sehr günstig, daher ist es naheliegend einfach ein Päckchen zu viel zu kaufen und im Zweifel eine Packung auf Vorrat zu haben. Der wichtigere Faktor ist also die Art der Zubereitung. Es gibt zwei verschiedene Arten von Vanillesoßenpulver.

Die erste Art von Vanillesoßenpulver verhält sich ähnlich wie Puddingpulver und muss aufgekocht werden. Die andere Sorte kann einfach angemischt und in der Mikrowelle erwärmt werden, ohne dass hierfür Milch, Sahne oder Heavy Cream aufgekocht werden muss. Beide Sorten haben durchaus ihre Vorteile, welche man davon bevorzugt ist, allerdings vom eigenen Geschmack abhängig.

Zu welchen Speisen passt Vanillesoße?

vanillestange - vanillesoße

Die Frage wozu Vanillesoße passt, ist nicht einfach zu beantworten. Tatsächlich ist es leichter zu sagen, welche Desserts nicht mit einer Vanillesoße verfeinert werden können. Fruchtige und obsthaltige Desserts profitieren meist sehr von einer guten Vanillesoße. Die cremigen Eigenschaften der Soße ergänzen den Fruchtzucker perfekt.

Auch Gebäck, welches einen intensiven Eigengeschmack hat oder auch Teigprodukte, die Schokolade enthält, harmoniert sehr gut mit einer Vanillesoße. Eiscreme kann ebenfalls mit Vanillesoße serviert werden. Allerdings gibt es hier häufig das Problem, dass sowohl das Eis als auch Soße zu mild sind. Hierdurch kommt kein intensiver Geschmack zustande.

Allgemein lässt sich sagen, dass die Vanillesoße immer dann gut eingesetzt wird, wenn das Produkt selbst einen starken Eigengeschmack hat und die Vanillesoße diesen leicht mildern kann. Milde oder eher geschmacksneutrale Desserts sollten nicht mit der Soße verfeinert werden, da die Soße selbst keinen starken Eigengeschmack aufweist. Übrigens gibt es im Handel auch glutenfreies Vanillesoßenpulver – zum Beispiel die RUF Unsere Dessertsoße zum Kochen.

Vanillesoßenpulver – Test und Vergleiche beliebter Hersteller

Die Wahl des richtigen Soßenpulvers ist nicht leicht. Jede Backwarenabteilung im Supermarkt ist gefüllt mit einer großen Auswahl von Soßenpulvern in allen möglichen Geschmacksrichtungen. Viele Kunden fragen sich daher, wie herausfinden sollen, welches Pulver das Beste ist?

Dank des niedrigen Preises ist es durchaus möglich die verschiedenen Sorten von Vanillesoßenpulver zu testen. Ein derartiger Soßenpulver-Test ist sehr einfach durchzuführen. Hierzu muss man nur unterschiedliche Soßen erwerben und zubereiten sowie diese im Anschluss miteinander vergleichen..

Sollte diese Methode zu lange dauern oder zu aufwendig sein, so kann man auch auf Tests und Vergleiche aus dem Internet zugreifen. Diese sind meist sehr umfangreich und beschreiben ausführlich welche Soße wofür am besten geeignet ist. Gemeinsam mit Kundenbewertungen kann so auf einfachste Art und Weise die richtige Soße gefunden werden.

Soßen mit Bourbon-Vanille

Neben der einfachen und klassischen Vanillesoße, wie sie von verschiedenen Herstellern zu finden ist, gibt es auch eine etwas edlere Variante der Vanillesoße. Hierbei handelt es sich um Vanillesoße mit Bourbon-Vanille. Nicht immer ist direkt Bourbon-Vanille in einem Soßenpulver enthalten.

Daher ist es von Vorteil darauf zu achten, welches Vanillesoßenpulver solche Bourbon-Vanille enthält. Häufig tricksen Hersteller damit, dass sie ihre Soße als eine Vanillesoße mit Bourbon-Vanille-Geschmack vertreiben. Geschmack bedeutet jedoch nicht auch das Vorhandensein des tatsächlichen Inhaltsstoffes. Hierbei handelt es sich nicht um eine Soße, die Bourbon-Vanille enthält.

Bei solchen Pulvern sollte also immer auf die Liste von Zutaten geachtet werden. Mit dieser Liste kann schnell festgestellt werden, welche Pulver tatsächliche Bourbon-Vanille enthalten und welche nicht. Zu beachten ist dabei, dass die meisten Pulver, die wirklich Bourbon-Vanille enthalten, etwas teurer sind als die anderen Pulver.

Was ist der Unterschied zwischen Vanillepudding und Vanillesoße?

Häufig wird angenommen, dass mit Vanillesoßenpulver auch ein guter Vanillepudding zubereitet werden kann. Allerdings ist dies nicht direkt der Fall. Mit Vanillesoßenpulver kann eine Soße gekocht werden, die geschmacklich einem klassischen Vanillepudding sehr ähnlich ist, allerdings ist die Konsistenz der Soße deutlich flüssiger, als die eines Puddings.

Sollte ein Rezept jedoch nach Vanillesoßenpulver verlangen, so ist Pulver für Vanillepudding durchaus ein adäquater Ersatz. Allerdings gilt dies auch nur, wenn das Pulver weiter verarbeitet wird. Sollte das Rezept also für eine Soße genutzt werden, so sollte kein Puddingpulver verwendet werden.

Der große Unterschied zwischen den beiden Pulvern ist, dass das Puddingpulver schneller steif wird. Hierdurch entsteht die typische Puddingkonsistenz, die so bei einer Soße keineswegs vorgesehen ist.

Vanillesoßenpulver bei Rewe und Aldi kaufen

Die Backwarenabteilung von Rewe und Aldi ist in der Regel sehr groß. Dementsprechend sind dort meist sogar verschiedene Sorten von Vanillesoßenpulver zu finden. Dieses findet sich meist entweder in der Nähe von Puddingpulver oder in der Nähe von Backpulver. Auch folgende Discounter führen meist Vanillesoßenpulver:

  • Lidl
  • Netto
  • Penny
  • Real
  • Edeka

Diese Ketten haben meist nicht nur Vanillesoßenpulver, sondern auch Schokosoßenpulver und andere Geschmacksrichtungen. Diese sind ebenfalls leicht zu finden und einfach zuzubereiten.

Sollte ein Discounter kein Vanillesoßenpulver im Regal haben, so ist es durchaus möglich einen Mitarbeiter zu fragen, ob sich noch einige Päckchen im Lager befinden. Ist auch hier nichts mehr aufzufinden, so ist die Ware meist vergriffen, allerdings findet sich das Pulver dann immer im Regal eines anderen Discounters.

Weitere Empfehlungen der Redaktion

Gib den ersten Kommentar ab

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.