Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Pistazienmark

Mit Pistazienmark erhält man den besonderen Geschmack der Steinfrucht und kann das Lebensmittel für zahlreiche Gebäcke und andere Gerichte nutzen. Die Pistazienpaste lässt sich in Rezepten zu Nachspeisen oder Eis einsetzen, sodass sich vielerlei Anwendungsbereiche ergeben.

Die besten Pistazienmark Produkte in der Übersicht – Desserts und Gebäcke mit besonderem Geschmack versehen

Wo kann man Pistazienmark sonst noch kaufen?

Da die Auswahl für Pistazienmark in den Supermärkten sehr gering ist, ist ein Blick zu Onlineshops sinnvoll. Gerade bei Amazon.de werden zahlreiche Produkte für Pistazienmark, Pistazienpaste oder Pistaziencreme verkauft. So können Sie die einzelnen Preise vergleichen und das beste Preis-Leistungs-Verhältnis aussuchen.

Achten Sie aber bei der Bestellung online auf die Versandkosten, die gerade bei nur einem Glas den Preis deutlich steigen lassen können. Daher kann eine Bestellung von mehreren Behältern Pistazienmark oder ein Kauf bei einem versandkostenfreien Onlineshop sinnvoll sein.

Was ist zu beachten?

Frei von Schadstoffen: Bei falscher Lagerung kann es bei Pistazien zu Problemen mit Schadstoffen kommen, die dann ebenfalls in der Paste enthalten sind. Daher können Gütesiegel, Tests oder Bewertungen von Käufern einen wichtigen Hinweis für die Unbedenklichkeit des Pistazienmarks liefern. Allerdings bringt kein Hersteller bewusst Pistazienpaste mit Giftstoffen in den Umlauf, sodass Sie bei einem Kauf im Supermarkt oder bei bekannten Onlineshops im Normalfall keine Probleme befürchten müssen.

Haltbarkeit der Paste: Ungeöffnet ist das Pistazienmark lange haltbar und auch nach Ablauf des Verfallsdatums kann die Creme in vielen Fällen noch bedenkenlos genutzt werden. Daher können mehrere Gläser der Creme gekauft werden, ohne dass befürchtet werden muss, dass die pürierten Steinfrüchte schnell verderben. Geöffnet sollte die Paste allerdings rasch verbraucht werden und Reste im Kühlschrank gelagert werden. Dort hält sich die Creme noch einige Tage, sollte aber nicht zu lange aufbewahrt werden.

Einsetzbar in vielen Gerichten

Benutzt wird Pistazienmark vor allem zum Backen und kann zum Beispiel für Macarons oder andere Gebäcke verwendet werden. Bei den Backwaren kann sich der besondere Geschmack der pürierten Steinfrüchte optimal entfalten.

Ebenfalls sehr beliebt ist selbst gemachtes Pistazieneis, das mit vollem Geschmack und geringerem Zuckeranteil bei einem eigenen Rezept punkten kann. Aber auch im Milkshake oder Joghurts kann das Pistazienmark zum Einsatz kommen und ist in der Küche äußerst flexibel.

Auch als Pistazienpaste oder Pistaziencreme bekannt

Pistazien in einer Herzform

Wenn eine Suche nach Pistazienmark keine Ergebnisse bringt, sollten Sie andere Bezeichnungen in Erwägung ziehen. Denn Pistazienpaste oder Pistaziencreme beschreiben in vielen Fällen das gleiche Produkt. Im Internet findet die Suche nach einem Begriff meist auch die anderen Bezeichnungen, doch das muss nicht immer der Fall sein.

Falls die Suche nach „Pistazienmark“ ergebnislos verläuft, sollten daher die anderen Namen ausprobiert werden. Wenn die Suchergebnisse auf englische Seiten verweisen, wird Pistazienpaste dort als „pistachio pulp“ oder „pistachio paste“ bezeichnet und beschreibt das gleiche Produkt.

Pistazienmark selber machen – so geht’s

Aufgrund der begrenzten Auswahl in Ladengeschäften und den Versandkosten im Internet kann es sich lohnen, Pistazienmark selber zu machen. Dafür werden lediglich ungesalzene Pistazienkerne benötigt, die im Supermarkt oder im Internet gekauft werden können. Auf Wunsch können die Kerne angeröstet werden, sodass der Geschmack der Steinfrüchte sich in der Paste noch mehr zeigt.

Alternativ macht die Zugabe von etwas Pflanzenöl die Pistazienpaste besonders cremig. Anschließend muss die Paste lediglich püriert, gemahlen oder gemixt werden. So ist die Pistaziencreme in kurzer Zeit zu Hause hergestellt und es lässt sich viel Geld sparen gegenüber einem Kauf des fertigen Produkts. Für passende Ronic Küchenmaschinen oder Ankarsrum Küchenmaschinen können Sie einen Blick in unsere anderen Kaufratgeber werfen, falls Ihnen zu Hause noch ein passender Küchenhelfer fehlt.

Pistazienmark im Test – Was sagen die Experten?

Pistazienmark wurde bei Stiftung Warentest oder Ökotest noch keiner Prüfung unterzogen, doch relevante Artikel sind bei den unabhängigen Prüfinstituten dennoch verfügbar. So warf Stiftung Warentest einen Blick auf Schimmelpilzgifte in Nüssen, die bei Pistazien vorhanden sein können. Zudem hat Ökotest verschiedenen Nüsse und Ölsaaten ins Prüflabor geholt, um diese auf Schadstoffe zu untersuchen. Aus diesen Artikeln lässt sich ablesen, worauf Käufer achten sollten, auch wenn es dabei nicht speziell um Pistazienmark geht.

Für Bewertungen zu Pistazienmark ist Amazon.de die optimale Anlaufstelle, denn dort sind zahlreiche Erfahrungen von Kunden verfügbar. Anhand der Sterne-Bewertungen ist schnell erkennbar, welche Pistaziencreme für die Küche geeignet ist und wie sich die Produkte beim Backen schlagen. Zu beachten ist allerdings, dass erst mehrere Meinungen aussagekräftig und eine gute oder schlechte Bewertung kaum weiterhilft.

Kann man Pistazienmark im Supermarkt kaufen?

Im normalen Supermarkt ist Pistazienmark selten erhältlich, denn das flexible Produkt ist wenigen Haushalten bekannt. So sind in vielen Discountern und anderen Märkten nur gewöhnliche Pistazien verfügbar, doch Paste oder Creme ist nicht zu finden.

Erhältlich sind die pürierten Steinfrüchte aber unter Umständen in größeren Geschäften, sodass gerade in der Stadt vielleicht mehrere Filialen die Produkte führen. Sollte man im Supermarkt nicht fündig werden, gibt es noch die Möglichkeit eines Kaufs im Internet oder die Paste kann in kurzer Zeit selbst hergestellt werden.

Bei REWE oder Edeka erhältlich?

Auch die Auswahl bei REWE oder Edeka bezüglich Pistazienmark ist mager, aber unter Umständen wird man in größeren Geschäften fündig. In Großstädten ist das Produkt eventuell in den Regalen vorhanden, aber auch dies ist nicht garantiert.

Am besten Sie fragen vorher im Markt telefonisch nach, bevor Sie sich auf den Weg machen und keine Pistazienpastete im Geschäft verkauft wird. Eventuell bestellen die Mitarbeiter das passende Produkt auch, sodass Sie es später in der Filiale abholen können.

Weitere Empfehlungen der Redaktion

Gib den ersten Kommentar ab

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.