Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Bitterino

Bitterino ist ein italienisches Getränk, welches mittlerweile über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist. Es wird als Aperitif vor den Speisen oder zur Begrüßung der Gäste angeboten. Sowohl die Farbe wie auch der Geschmack ist charakteristisch. Es kann pur, aber auch in verschiedenen Cocktails serviert und getrunken werden.

Die besten Bitterino in der Übersicht – Das beliebte italienische Aperitif

Die Herkunft des Bitterino

Ursprünglich stammt Bitterino aus Italien. Flaschen, auf denen dieser Begriff zu finden ist, sind auch heute noch aus dem südeuropäischen Land. Jedoch ist dies nicht mehr der einzige Hersteller dieses Getränks. Auch Sanbitter hat sich längst einen Namen gemacht und kann in allen Punkten mit Bitterino verglichen werden.

Dieses Getränk wurde 1961 kreiert. Der Name des Entdeckers San Pellegrino ist bis heute auf den Flaschen der deutschen Herstellung zu lesen. 1985 wurde der Name in Sanbitter umgeändert und ist bis heute geläufig. Dieses Ersatzprodukt aus deutscher Herstellung wird vom Nestlekonzern hergestellt und als Alternative beim Bitterino kaufen angeboten.

Bitterino kaufen – Worauf ist zu achten?

Beim Bitterino kaufen gibt es wenige Punkte, die beachtet werden sollten. Diese beziehen vor allem darauf, dass es sich um ein hochwertiges Produkt handelt, dass im Geschmack und den weiteren Eigenschaften so ist, wie man es sich vorstellt. Dieses Produkt zeichnet sich durch bestimmte Details aus.

  • Füllmenge 98 Milliliter
  • Rötliche Farbe
  • Geschmack ähnlich Campari
  • Alkoholfrei

Werden diese Eigenschaften erfüllt, ist es zweitrangig, ob Bitterino oder Sanbitter auf den kleinen Glasflaschen steht. Nur wenige Hersteller beschäftigen sich mit diesem Getränk, wodurch es einfacher ist, dass diese Grundlagen erfüllt werden.

Ist Bitterino alkoholfrei?

Das originale Bitterino enthält keinen Alkohol. Somit kann es für verschiedene Cocktails verwendet werden, bei denen nicht auf den Geschmack, jedoch auf Alkohol verzichtet werden soll. Durch den Geschmack, der Campari ähnelt, können selbst derartigen Cocktails kreiert werden. Auch farblich lässt sich Bitterino als alkoholfreier Campari betrachten.

Auch die deutsche Variante, das Sanbitter, orientiert sich in diesem wie auch den anderen Punkten am Original. So ist dieses ebenfalls vollkommen ohne Alkohol zusammengestellt. Stattdessen wird es aus kohlensäurehaltigem Wasser, versetzt mit Zucker, Zitronensäure, Aromen und dem natürlichen Farbstoffechtes Karmin hergestellt. Dieses trägt die Kennzeichnung E120.

Wo gibt es Bitterino zu kaufen?

Die italienische Variante, das Original Bitterino gibt es in Italien zu kaufen. Alternativ ist es gelegentlich im Internet zu finden. Wesentlich häufiger ist das Sanbitter zu entdecken. Dies gilt für die Suche im Internet, aber auch für die Geschäfte vor Ort.

Größere Supermärkte, vor allem Supermarktketten, bieten fest im Sortiment oder als Saisonartikel Sanbitter an. Da es sich um einen optimalen Ersatzartikel handelt, kann dieses mit gutem Gewissen anstelle des Originals erworben werden. Wer diesen Aperitif gerne trinkt, ist mit Sanbitter auch preislich besser dran. Dies bezieht sich nicht nur auf eventuelle Versandkosten, sondern ebenfalls auf den Grundpreis des Getränks.

Gibt es Sanbitter auch in anderen Varianten?

Sanbitter wurde über viele Jahre und Jahrzehnte ausschließlich in der klassischen Variante angeboten. Mit der Zeit wurde das Sortiment immer weiter ausgeweitet, ohne die klassischen Komponenten in den Hintergrund zu stellen. Durch die Entwicklung der Varianten bekam der Klassiker ebenfalls einen weiteren Namen. So wurde der rötliche Klassiker als Sanbitter rosso bezeichnet.

1980 kam eine Alternative ohne Farbstoffe auf den Markt, die geschmacklich keinen Unterschied mit sich bringt. Diese Version heißt Sanbitter dry. Ebenfalls kam eine gelbe Varianten auf den Markt, die entsprechend Sanbitter Gold heißt.

Weitere Versionen kamen 2011 zum 50-jährigen Jubiläum in den Handel. Diese Reihe bekam den Namen Sanbitter Emozioni di Frutta. Dabei handelt es sich um fruchtige Ausgaben, die in den Sorten Grapefruit, Zimt, Passionsfrucht und Peperoncino angeboten wurde.

Bitterino kaufen – Tests und Vergleiche

aperitif bitterino

Bitterino ist Bitterino, es wird immer nach der gleiche Rezeptur hergestellt. Somit sind keine Tests notwendig. Beim Durchstöbern im Internet sich auch keine Seiten zu finden, die auf Tests oder auf Vergleiche zu diesem Artikel berufen. Da es sich um ein Lebensmittel handelt, spielt der persönliche Geschmack eine entscheidende Rolle.

Dieser kann nicht durch einen Test vorgegeben oder beeinflusst werden. Dennoch können die verschiedenen Hersteller genauer betrachtet und ein persönliches Resultat daraus gezogen werden. Die Unterschiede sind dennoch gering, da diese zwar nicht nach der gleichen, aber einer ähnlichen Rezeptur hergestellt werden.

Für welche Rezepte sollte man Bitterino kaufen?

Auch für diejenigen, die eine gute Fantasie und Ideen haben, wenn es um neue Rezepte geht, lohnt es sich dennoch immer wieder neu zu inspirieren. Es gibt viele alkoholfreie Cocktails für die Sommertage und das gesamte Jahr, die sich mit diesem Getränk umsetzen lassen. Die Menge, in der man Bitterino kaufen sollte, hängt davon ab, wie viele Cocktails kreiert und Personen bewirtet werden.

  • Red Passion: 10 cl, Sanbitter, 2 cl Zitronensaft, 6 cl Maracujasaft und eine halbe Orangenscheibe
  • Sweetheart: 4 cl Sanbitter, 4 cl Punt e Mes, 1 Zitronenzeste, 2 dash orange bitter
  • Bitter Colada: 4 cl Kokosmilch, 2 cl Lime Juice, 4 cl Rum, 6 cl Sanbitter, 1 cl Grand Marnier
  • San Frappe: 4 cl warmer Espresso, 1 cl Karamellsirup, 8 cl Sanbitter

In der Regel sind die Cocktails, die mit Bitterino beziehungsweise Sanbitter zusammengemixt werden, alkoholfrei. Daher eignen sie sich für Kinder, Schwanger, Stillende und alle weiteren Personen. Dennoch muss nicht auf den bitteren und zugleich besonderen Geschmack von Campari verzichtet werden. Nach Wunsch können kleine Änderungen vorgenommen werden, die sich auf den Geschmack auswirken. Die Liste der weiteren Rezepte ist umfangreich und enthält für jeden Geschmack etwas.

Weitere Empfehlungen der Redaktion

Gib den ersten Kommentar ab

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.