Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Double Cream – Was ist das?

Double Cream oder auch Creme Double ist ein besonders fetthaltiges Sahneerzeugnis. Der Fettgehalt der Double Cream liegt zwischen 40% und 55%. Somit handelt es sich um nichts anderes, als eine normale Sahne mit besonders hohem Fettgehalt.

Double Cream ersetzen

Da nicht immer in jedem Supermarkt Double Cream zu finden ist, muss man, sofern man nicht bereit ist, länger zu suchen, oft auf einen Ersatz für Double Cream zurückgreifen. Einen passenden Ersatz zu finden, ist leider nicht immer einfach, da der wichtigste Faktor hierbei das Gericht ist. Gerade bei fehlender Erfahrung in der Küche oder bei mangelnden Kenntnissen über Double Cream ist der Ersatz oft nicht naheliegend.

Generell gibt es für die fetthaltige Sahne zwei gute Ersatzmöglichkeiten, welche in den meisten Supermärkten problemlos zu finden sind. Bei herzhaften Speisen wird Double Cream meist genutzt, um den Geschmack zu mildern oder um das Gericht zu verfeinern. Hier reicht eine leicht saure Creme fraiche vollkommen aus.

Bei Süßspeisen oder Desserts hingegen ist der Ersatz leider nicht so schnell gefunden. Eine Mischung verschiedener Produkte ist hier in den meisten Fällen besser, als ein einzelnes Milchprodukt. Geeignet ist an dieser Stelle eine Mischung aus Mascarpone und normaler Schlagsahne in einem gleichen Verhältnis. Dabei sollte die Sahne allerdings vorher steifgeschlagen werden.

Wofür benötigt man Double Cream?

Double Cream auf einer Sahne

Fett ist ein Geschmacksträger. Wer Freude am Kochen findet, der weiß das auch. Entsprechend finden erfahrene Köche bereits vollkommen ohne nähere Erklärungen und Vorgehensweisen, eine Vielzahl verschiedener Möglichkeiten, um Double Cream in Gerichten einzubringen.

Besteht Unsicherheit, wie man Double Cream am besten verwendet, so ist ein guter erster Schritt die Herstellung von Speiseeis. Diese ist meist sehr einfach und Rezepte gibt es Online mühelos zu finden. Der Vorteil von Double Cream in selbstgemachter Eiscreme ist der hohe Fettgehalt. Durch diesen können sich die Vanille-Aromen sehr gut in der Milchmasse verteilen und kommen erst durch das Fett richtig zur Geltung.

Zudem sorgt die fettige Sahne für ein angenehmeres Mundgefühl, welches ohne Double Cream fast nicht zu erreichen ist. Ähnlich verhält es sich mit vielen anderen Rezepten. Entsprechend kann man in praktisch jedem Rezept, in welchem normale Sahne genutzt wird, auch Double Cream nutzen. Dabei muss dann zwar oft etwas stärker gewürzt werden, allerdings wird das Ergebnis mit einem außergewöhnlichen Mundgefühl glänzen.

Nutellasauce selbst machen: Die perfekte Ergänzung zu hausgemachtem Eis

Wie bereits erwähnt eignet sich Double Cream genauso wie Heavy Cream sehr gut für Süßspeisen und für verschiedenste Saucen. Eine schöne Art, um Süßspeisen und Saucen zu verbinden ist hausgemachtes Speiseeis mit einer passenden Sauce. Gerade Schokosaucen wie eine Nutellasauce sind hier sehr beliebt.

Für eine solche Sauce wird nicht mehr benötigt, als Double Cream, etwas Milch und Nutella. Ansonsten benötigt man noch eine Mikrowelle oder eine andere Möglichkeit, um das Gemisch zu erwärmen. Folgende Schritte sind bei der Zubereitung zu befolgen:

  • Doublecream in eine Tasse oder ein Behältnis geben.
  • Tasse kurz in der Mikrowelle wärmen, bis die Doublecream heiß ist.
  • Nun fügt man der heißen Doublecream Nutella hinzu. Über die Menge ist selbst zu entscheiden.
  • Die Masse wird verrührt, bis die Nutella anfängt zu schmelzen.
  • Ist das Gemisch zu dickflüssig kann Milch zum Verdünnen genutzt werden.
  • Zuletzt wird die Sauce noch einmal erwärmt und kann nun auf das kalte Eis gegeben werden.

Derartige Schokosaucen können auch mit Schokolade zubereitet werden. Die einzige Voraussetzung ist dabei die Tatsache, dass die Schokolade schmelzen muss, damit sie mit der Double Cream und gegebenenfalls mit der Milch eine homogene Masse bilden kann.

Suppen und Saucen einfach aufwerten mit Double Cream

Sahnesaucen, Suppen mit einem Klecks Sahne oder auch ausgefallene Sahnemuster in der Suppe. All diese Köstlichkeiten werden meist mit normaler Schlagsahne zubereitet. Dabei wird jedoch sehr häufig ein Grundsatz von gutem Essen und exquisiter Küche vernachlässigt – Fett ist ein Geschmacksträger.

Gerade deswegen gibt es praktisch keinen nennenswerten Grund die Sahne nicht teilweise oder sogar komplett durch Double Cream zu ersetzen. Eine gute Cremesuppe wird in vielen Familien mit einem kleinen Schuss Sahne serviert. Gerade an dieser Stelle bietet es sich an einen kleineren Schuss der besonders fetthaltigen Sahne zuzugeben. Auch in Sahnesaucen spricht nichts gegen eine leichte Zugabe der doppelten Creme.

Häufig wird befürchtet, dass das Essen hierdurch zu mild wird. Jedoch wird das Mundgefühl erheblich verbessert. Entsprechend ist es also eine Überlegung wert das gesamte Gericht etwas stärker zu würzen und dazu dann ein wenig Double Cream zu nutzen, um den Schmaus zu vollenden. Alternativ hierzu kann man eine Creme fraiche Mischung mit Double Cream zubereiten, welche etwas fester geschlagen wirkt und ein tolles Topping für alle möglichen Gerichte darstellt.

Weitere Empfehlungen der Redaktion

Gib den ersten Kommentar ab

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.