Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Titanpfanne

Titanpfannen werden häufig als neue und progressive Produkte vermarktet. Allerdings wird hierbei eine wichtige Information ausgelassen. Denn eigentlich ist es so, dass eine richtige Titanpfanne so gut wie nicht zu finden ist und das obwohl, Titanpfannen in jedem gut geführten Küchenfachgeschäft zu finden sind.

Die besten Titanpfannen in der Übersicht – Leichtes Material und modernes Design

Wieso eine Titanpfanne?

Titanpfannen werden in den letzten Jahren immer relevanter. Das liegt vor allem daran, dass die Gesellschaft immer gesundheitsbewusster wird. Häufiger versuchen Verbraucher und Köche fettfrei oder wenigstens fettarm zu kochen. Das ist bei normalen Pfannen eher schwierig. Bei einer normalen unbeschichteten Pfanne wird meistens eine Menge Öl oder Fett benötigt, um störendes Anbrennen und Kleben zu vermeiden.

Titanpfannen sind jedoch so beschichtet, dass nur eine kleine Portion Fett ausreicht und das Anbrennen gehört der Vergangenheit an. Wählt man nun noch eine gesunde Fettquelle, wie zum Beispiel Olivenöl, so kann man sich sicher sein, dass der Bratvorgang sicher und gesund abläuft.

Das perfekte Spiegelei in einer Titanpfanne mit Deckel

Spiegeleier sind ein einfaches und unkompliziertes Gericht. Der Vorteil des leckeren Gerichts liegt in seinem  hohen Proteingehalt. Allerdings ist das Spiegelei auch das perfekte Beispiel, um den Nutzen einer Titanpfanne mit Deckel aufzuzeigen.

Zunächst wird das Ei aufgeschlagen und mit einer sehr geringen Menge Öl in die Pfanne gegeben. Hierdurch wird vermieden, dass das Ei an der Pfanne anbrennt oder kleben bleibt. Das Ei wird nun kurz bei mittlerer Hitze angebraten. Sobald der Boden des Eis sich leicht gefestigt hat, gibt man nun ein wenig Wasser in die Pfanne und legt den Deckel auf.

Dabei entsteht Wasserdampf, welcher dafür sorgt, dass das Ei gleichmäßig gegart wird und der Dotter trotzdem weich bleibt. So ist in nur wenigen Minuten ein perfektes Spiegelei vollendet, wie man es aus Film und Fernsehen kennt. Dank der Antihaftbeschichtung der Titanpfanne gleitet das fertige Ei nun auf den Teller.

Titanpfanne kaufen – Worauf ist zu achten?

Der Kauf einer guten Titanpfanne ist nicht immer leicht. Das liegt unter anderem daran, dass der Name Titanpfanne eher unglücklich gewählt ist und primär aus Marketingzwecken verwendet wird.

  • Wer wirklich nach einer Pfanne aus Titan sucht, der wird sehr wahrscheinlich nur in Campingfachgeschäften fündig.
  • Diese Pfannen sind allerdings eher ungeeignet zum normalen Kochen.
  • Der erste Punkt, der beachtet werden sollte, ist immer die Herdeignung.
  • Gerade Besitzer eines Induktionsherds sind auf Pfannen angewiesen, die für diesen Herd geeignet sind. Andere Herdarten sind meist kein Problem.
  • Der nächste wichtige Faktor ist die Ofeneignung. Nicht jede Pfanne ist für den Ofen geeignet. Dennoch möchten viele eine ofenfeste Pfanne. Dieser Punkt sollte also bei einer Beratung angesprochen werden.

Zuletzt ist immer zu beachten, ob die Pfanne einen Deckel hat. Dieser Punkt ist zwar optional, aber ein Deckel auf einer Pfanne ermöglicht ganz neue Möglichkeiten. Hiermit kann eine Pfanne nämlich nicht mehr nur zum Braten verwendet werden, sondern auch zum Zubereiten von Soßen und zum Garen mit Dampf.

Titanpfanne – Tests und Vergleiche anstellen

Gerade für Hobbyköche ist es essenziell eine gute Titanpfanne zu finden, ohne diverse Modelle erst testen zu müssen. Solche Tests können schnell zu einem teuren Unterfangen werden. Daher ist es einfacher Tests und Vergleiche aus dem Internet zu nutzen. Viele Kochportale bieten umfangreiche Tests hierzu an.

Auch in Foren werden häufig Community-Tests angestellt. Diese sammeln Testergebnisse von hunderten von Nutzern und stellen dann einen Vergleich an. Derartige Vergleiche sind nicht immer leicht zu finden. Manchmal muss hierfür ein Forum sehr lange durchsucht werden, allerdings lohnt sich die Suche, wenn sie eine optimale Kaufentscheidung unterstützt.

Die letzte hilfreiche Recherchemethode ist das Lesen von Amazon und eBay Bewertungen. Diese bieten oft einen guten Einblick in die Leistung des gesuchten Produkts. Mit diesem Einblick kann nun ein eigener Vergleich angestellt werden, indem man die genannten Vor- und Nachteile auflistet und diese miteinander abwiegt.

Geringer Energieverbrauch mit der richtigen Pfanne

Titanpfannen sind mit einem wärmespeichernden Boden ausgestattet. Dieser ist der Titanbeschichtung zu verdanken. Diese Wärmespeicherung erlaubt es die gerade gekochten Gerichte direkt in der Pfanne zu servieren. Das Gericht wird nun warmgehalten, obwohl es bereits am Tisch und zugänglich für alle Gäste ist.

Das Wichtigere ist allerdings nicht der Vorteil bei den Serviermöglichkeiten, sondern die Tatsache, dass die Herdplatte bereits vorzeitig abgeschaltet werden kann. Gerade bei Soßen, die noch einkochen müssen, kann die Herdplatte wenige Minuten vor der Vollendung ausgeschaltet werden und die Soße wird dennoch vollendet.

Auch beim Braten bietet eine wärmespeichernde Beschichtung einen wichtigen Vorteil. Gerade gebratenes Fleisch sollte meistens noch kurz ruhen, bevor es serviert wird. So kann also die Herdplatte deaktiviert werden und das Fleisch kann fertig gebraten werden und danach in der noch warmen Pfanne kühlen. Dadurch bleibt das Fleisch saftig und der wertvolle Fleischsaft läuft nicht mehr aus, sobald das Gericht geschnitten wird.

Ist eine zerkratzte Titanpfanne giftig?

titanpfanne spiegelei

Titanpfannen sind meist normale Teflonpfannen mit einer Titanbeschichtung. Das Gerücht, dass zerkratztes Teflon ins Essen gerät und den Menschen vergiftet, ist jedoch vielfach wissenschaftlich entkräftet worden.
  • Es kann beruhigt gesagt werden, dass es sich bei diesem Gerücht nur um einen Mythos handelt, der sich schon seit Jahren am Leben hält.
  • Zerkratztes Teflon kann zwar in eine Mahlzeit kommen, aber dieses ist keineswegs gefährlich.
  • Der menschliche Körper kann Teflon nicht verarbeiten.
  • Dementsprechend wird das Teflon ohne weitere Schäden und unverarbeitet wieder ausgeschieden.
  • Trotzdem gibt es durchaus eine Gefahr, die mit Titanpfannen oder anderen Produkten mit Teflon, einhergeht.

Diese Gefahr entsteht dann, wenn die Pfanne über 350 Grad erhitzt wird. Hierbei entstehen nämlich Dämpfe, die wirklich schädlich sein können für den Menschen. Allerdings ist eine solche Überhitzung nur schwer zu erreichen und schon bei 250 Grad würde man eine Überhitzung feststellen, da die Beschichtung sichtlich beschädigt wird.

Optimal für den nächsten Campingurlaub

Bisher wurden in diesem Artikel Titanpfannen behandelt, welche eigentlich Teflonpfannen mit Titanbeschichtung sind. Allerdings existieren auch echte Titanpfannen. Diese sind allerdings primär für Campingurlaube ausgelegt.

Titan ist ein sehr leichtes Material. Daher ist das Material gerade für Camper und Wanderer so beliebt. In einem Wanderrucksack eines routinierten Campers finden sich sehr häufig Titanpfannen aus genau diesem Grund. Für die heimische Küche sind die Titanpfannen völlig ungeeignet. Dies wird meist mit der Qualität des Essens begründet.

Grillen auf offenem Feuer ist mit einer Titanpfanne möglich und bei Campern ist diese Methode nicht nur beliebt, sondern auch naheliegend. Hobbyköche hingegen sind nur selten am offenen Feuer mit ihrer Pfanne und benötigen entsprechend daher nur in Ausnahmefällen eine richtige Titanpfanne.

Ist eine emaillierte Pfanne besser?

Gerade unter Hobbyköchen wird häufig nachgefragt, welches Produkt besser ist. In diesem Fall findet der Vergleich zwischen Titanpfannen und emaillierten Pfannen statt. Allerdings ist dieser Vergleich eher unpraktisch. Während emaillierte Pfannen sehr gut zum Braten und zubereiten von Soßen geeignet sind, sind Titanpfannen praktisch für alle Gerichte, die nicht anbrennen sollen oder dürfen.

Eine Entscheidung zwischen beschichteten Titanpfannen und emaillierten Pfannen zu treffen, sollte daher aufgrund der eigenen Anforderungen getroffen werden. Beide Arten haben ihre Stärken und einen Platz in jeder Küche verdient. Empfehlenswert wäre es also beide Pfannen zu erwerben, wenn die Kapazitäten dafür gegeben sind.

Weitere Empfehlungen der Redaktion

Gib den ersten Kommentar ab

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.